Zahnpaste - Chanvrak
zoom_out_map
chevron_left chevron_right

Hanf-Zahnpasta - Chanvrak

Name: Zahnpasta mit natürlichen Hanfextrakten
Marke: Chanvrak

Menge: 100ml
Anwendung: Zahnpasta

9,50 CHF
Bruttopreis
Fermer

Das Produkt :

Chanvrak Zahnpasta besteht aus ätherischem Hanföl und sonnengetrocknetem grünen Ton.

Diese feine Legierung sorgt für perfekte Mundhygiene durch erhöhten antimikrobiellen Schutz.

So wird die Heilung von Läsionen wie Köder und Zahnfleischbluten einfach verstärkt.

Green Clay gibt seine Wirkstoffe auf natürliche Weise in den ganzen Mund ab.

Seine hohe abriebfeste Reinigungskraft zeigt sich schnell im Einsatz.

Raucher werden es wirklich zu schätzen wissen.

Inhaltsstoffe :

Dicalciumphosphat, Aqua, Glycerin, Sorbitol, Illite (Ton), Xylitol, Silica, Laurylglucosid, Xanthan, Natriumbenzoat, Cannabis Sativa

15 Artikel

Neu in der Art und Weise, wie Cannabis konsumiert wird...

Cannabinoide zur topischen Anwendung (für die Haut) revolutionieren die Wahrnehmung der Cannabispflanze und regenerieren ihr Image durch ihre Vorteile bei milden Medikamenten. Bist du noch septisch? Probieren Sie eine der vorgeschlagenen Vorbereitungen aus, Sie werden überrascht sein!

 

Was sind Cannabinoide für den topischen Gebrauch?

Diese Produktkategorie umfasst Lotionen, Emulsionen, Balsame und Öle, die über die Haut aufgetragen und aufgenommen werden.

Die topische Anwendung kombiniert die Vorteile von Cannabis mit denen des Produkts.

 

Wie wirken Cannabinoide auf die Dermis?

Cannabinoide binden sich an das Netzwerk der Rezeptoren namens CB2, die im ganzen Körper vorhanden sind. Diese intern erzeugten Rezeptoren werden durch Cannabis-basierte Verbindungen wie CBD, THC, auch bekannt als "Phyto-Cannabinoide", aktiviert. Sie wirken nur auf die Dermis, ohne die Blutbahn zu erreichen, und haben keine psychotrope Wirkung.

 

Sind Sie ein Fan von weichen Medikamenten?

Topische Präparate werden heute anerkannt und eingesetzt, um lokale oder Muskelschmerzen zu lindern, Entzündungen zu reduzieren und den Blutdruck zu senken.

Neuere Studien haben gezeigt, dass Präparate mit Cannabinoiden, die topisch verabreicht und regelmäßig eingenommen werden, Psoriasis, Dermatitis und andere Juckreizattacken reduzieren oder sogar beseitigen. Die beruhigende Wirkung der Präparate kann auch Kopfschmerzen und Krämpfe reduzieren.

 

Referenzen :

- Challapalli PV, Stinchcomb AL. In vitro Experimentoptimierung zur Messung der Hautpermeation von Tetrahydrocannabinol. Int J Pharm. 2002;241:329-39.

- Gaffal E, Cron M, Glodde N, Tuting T. Entzündungshemmende Aktivität von topischem THC bei DNFB-vermittelten allergischen Maus-Kontaktdermatitiden unabhängig von CB1- und CB2-Rezeptoren. Allergie 2013; 68: 994-1000.

- Die Hebräische Universität Jerusalem. (2007, 17. August). Cannabis kann helfen, allergische Hautkrankheiten zu lindern. ScienceDaily. Zurückgeholt am 7. April 2016 von www.sciencedaily.com/releases/2007/08/070816094649.htm

- Jorge LL, Feres CC, Teles VE. Topische Präparate zur Schmerzlinderung: Wirksamkeit und Patientenanhaftung. Journal of Pain Research. 2011;4:11-24. doi:10.2147/JPR.S9492.

- Russo EB. Cannabinoide bei der Behandlung von schwer zu behandelnden Schmerzen. Therapeutika und klinisches Risikomanagement. 2008;4(1):245-259.